Mit 10. Juni tritt die 4. Novelle zur gültigen Verordnung inkraft. Hier die wichtigsten Neuerungen:

  • Der Mindestabstand wird auf 1 Meter gesenkt

  • Nicht öffentliche Sportstätten dürfen bis 24 Uhr geöffnet sein

  • Auf nicht öffentlichen Sportstätten ohne Personal vor Ort ist der 3-G-Nachweis bereitzuhalten, muss aber nicht im Vorfeld nachgewiesen werden

  • Die Anzeigepflicht für Veranstaltungen wird auf 17 Personen erhöht

  • Die Auslastung der Sitzplatzkapazitäten für ZuschauerInnen wird auf 75% erhöht

  • Die TeilnehmerInnenzahl an betreuten Ferienlagern wird auf 50 TeilnehmerInnen erhöht


Das Gesundheitsministerium setzt in dieser Verordnung bis 30. Juni weiters fest, dass die Voraussetzung für das Betreten der nicht öffentlichen Sportstätten in allen Sparten der Sportwelt der "Nachweis einer geringen epidemologischen Gefahr" ist. Das bedeutet, dass man auch die Tennisanlagen nur betreten darf, wenn man getestet, geimpft oder genesen (3G-Regel) ist. Selbsttests auf der Anlage werden ebenso wie Schultests anerkannt, bei Kindern unter 10 Jahren entfällt dieser Nachweis. Durch die 3G-Regel ist der Besuch der Restaurants und die Nutzung der Nassräume und Duschen in den Vereinen möglich.

Corona Verhaltensregeln

tv st andräCarousel imageCarousel imageCarousel image

Termine & Aktuelles

Meisterschaftsspiel 26. Juni 12:00 in Nickelsdorf

Ab sofort können die Plätze Online reserviert werden

TV St. Andrä am Zicksee

Warum ist Tennis die richtige Sportart für Sie?

  • Tennis ist eine Lifetime-Sportart

  • Tennis kann in jedem Alter gespielt werden

  • Tennis trainiert Kraft, Ausdauer und Koordination

  • Tennis stärkt die Muskulatur an Beinen, Armen und dem Rumpf

  • Tennis schult die Konzentration

  • Tennis ist ein Fitness-Training mit Erlebnisfaktor

  • Tennis ist die ideale Sportart für Ehepaare und Familien

  • Tennis wird überwiegend im Freien gespielt

  • Tennis kann bis ins hohe Alter auch als Ligasport betrieben werden

  • Tennis fördert die Kommunikation mit anderen Menschen